Vor Ort aktiv

FROHE WEIHNACHTEN

Der SPD Ortsverein wünscht Euch/Ihnen allen ein frohes Weihnachtsfest und für das Jahr 2017 Gesundheit, Glück und Erfolg. Setzt euch mit all eurem Mut, Kraft, Ausdauer und Engagement für die weltweite Demokratisierung ein um dem Weltfrieden ein Stück näher zu kommen.

Demo gegen CETA in München

Trotz Dauerregen beteiligten sich am Samstag 25000 Menschen an einer Demonstration gegen CETA. Zu den engagierten Sprecherinnen gegen das Handelsabkommen mit Kanada gehörte auch die SPD-Europaabgeordnete Maria Noichl. Eindringlich warnte sie vor den Gefahren von CETA, vor allem für die bayerischen bäuerlichen Betriebe. Hoffnung machte sich breit, dass die SPD mithilft CETA zu verhindern. In sieben Städten gingen am Samstag 320000 Menschen auf die Straße. Leider ignorierte unser Parteivorsitzender Sigmar Gabriel und der Parteikonvent die Stimmen der Basis und sprachen sich am Montag in Wuppertal für CETA aus. Schade! Die SPD hat wieder eine Chance verspielt.

Ferienprogramm der SPD Offingen

Mit 9 Kindern starteten wir bei herrlichem Sommerwetter vom Hagenmahd aus unsere kleine Radtour zum Silbersee. Am Lüsshof besichtigten wir bei einen ersten kleinen Rast die dortige Fischtreppe und informierten uns über Sinn und Zweck dieser Einrichtung. Über einen kleinen Umweg erreichten wir dann unser Ziel, den Silbersee. Dort war natürlich erst mal ein Erfrischungsbad angesagt. Danach stärkten wir uns mit einer Pizza und löschten unseren Durst in der Silberseegaststätte. Der Wirt spendierte dann jedem von uns noch ein Eis. Gestärkt machten wir uns auf den Rückweg entlang der Kammel zurück nach Offingen. Nach einem erfrischenden Kneippgang im Fluss erreichten wir alle wohl und munter Offingen und beendeten unseren schönen Radausflug. Vielen Dank auch an Uschi und Günter Bammert von der Arbeiterwohlfahrt,die uns begleiteten.

FRAUENFRÜHSTÜCK 2016

10 Jahre Frauenfrühstück in Offingen

Seit 10 Jahren veranstalten die SPD Frauen anlässlich des Weltfrauentages ein Frühstück, von Frauen für Frauen, im Offinger Klaiberhaus. Gut 50 Frauen folgten der Einladung. Monika Schweizer freute sich ganz besonders die Frauen vom Asylhelferkreis mit Asylbewerberinnen aus Syrien, Afghanistan und dem Irak zu begrüßen. Bei Ihrer Ansprache ging sie auf das Ergebnis des Weltweiten Gleichstellungs-berichtes (Global Gender Report)ein. Unter Berücksichtigung der Lebensqualität und der Gesundheit, der wirtschaftlichen Beteiligung und Chancen, ihrem Bildungsstand sowie der politischen Rechte wird hier die Lage der Frauen weltweit untersucht und dokumentiert. Während Geschlechterdebatten in der westlichen Welt an der Tagesordnung sind und es dabei hauptsächlich um die gleichen beruflichen Aufstiegschancen und die gleiche Entlohnung für Frauen wie Männer geht, sieht es für Frauen vor allem in arabischen und afrikanischen Ländern ganz anders aus. Hier werden Frauen noch oft als Menschen zweiter Klasse behandelt. Die Genitalverstümmelung wird trotz weltweiten Protests noch in einigen afrikanischen Ländern praktiziert. Im arabischen Raum ist die Teilhabe der Frauen am gesellschaftlichen und politischen Leben sehr eingeschränkt bzw. nicht vorhanden. Frauen werden oft ihrer Chance auf Bildung beraubt. Das Länderranking dieses Berichtes wird seit Jahren angeführt von Island, gefolgt von den skandinavischen Länder. Deutschland befindet sich auf Platz 11, hier wirkt sich das geschlechterunterschiedliche Lohnniveau negativ aus. Am Ende der Skala stehen Länder wie Iran, Syrien und Pakistan. Unsere Genossin Beate Eberle berichtete von der Arbeit des Helferkreises. Verschiedene Arbeitsgruppen geben Deutschunterricht, z.B. unser SPD-Mitglied Katja Vielweib, betreuen die Kinder bei den Hausaufgaben wie etwa Beate Eberle begleiten die Asylbewerber bei Behördengängen oder zu Ärzten oder helfen mit praktischen Arbeiten wie Reparatur und Instandhaltung von Fahrrädern. Sie warb auch unter den Frauen für ein Engagement im Helferkreis. Der SPD Ortsverein Offingen möchte sich hier ganz ausdrücklich bei den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern ganz herzlich bedanken. Sollte ihr Interesse an einer Mitarbeit geweckt worden sein, können sie sich an unseren Bürgermeister Thomas Wörz wenden. Bei einem leckeren Frühstück gab es dann angeregte Unterhaltungen und Diskussionen und natürlich kam auch der lustige Teil nicht zu kurz. Die Asylbewerberinnen bedankten sich ganz herzlich für die Einladung und die gesprochenen Worte. Nicht nur Sie haben den Vormittag im Klaiberhaus sichtlich genossen.

2016

Liebe Genossinnen, Genossen, Freunde und Gönner der SPD Offingen, hinter uns liegt aus ortspolitischer Sicht ein erfolgreiches Jahr 2016.

Die Neuordnung der Wasservorsorgung konnte abgeschlossen werden, die Ortsumfahrung Offingen eingeweiht und mit dem Bau des neuen Kindergartens wurde begonnen. All dies sind Meilensteine für Offingen.

Die SPD hat sich engagiert am Offinger Vereinsleben beteiligt, egal ob Frauenfrühstück,Schafkopfturnier, Jedermannschießen, Inselfest oder Weihnachtsmarkt wir waren dabei.

Katja Vielweib und Beate Eberle engagieren sich für die asylsuchenden Menschen in Offingen.

Jeder der sich für soziale Belange und demokratische Grundwerte einsetzten möchte ist bei uns herzlich willkommen.

Wir wünschen Allen ein gesundes, erfolgreiches und glückliches Jahr 2016

Sieger des Luftballonwettbewerbes

300 knallrote Luftballons wurden beim diesjährigen Inselfest am SPD-Stand in den Himmel geschickt. Nun stehen die Gewinner fest. Am weitesten flogen die Ballons von Lena Wörz (nach 85290 Rottenegg), Silas Vielweib (Bobingen) und Celine Bredl (Adelsried). Die Ortsvereinsvorsitzenden Volker Eberle und Katja Vielweib belohnten die Gewinner mit Karten für die Donaulichtspiele Offingen.

Ferienprogramm der SPD Offingen

Bei strahlendem Sonnenschein radelten Volker Eberle und Monika Schweizer mit den Kindern über Landstrost nach Günzburg zur Minigolfanlage auf dem BKH-Gelände. Hier wurde mit viel Engagement und Elan ein Turnier ausgetragen. Der Rückweg führte uns entlang der Donau zurück nach Offingen. An der Radlertankstelle konnten sich die fleißigen Radler zum Abschluss dieses schönen Tages noch stärken.

Frauenfrühstück anlässlich des Internationalen Weltfrauentag 2015

Das Frauenstück anlässlich des Weltfrauentages hat bei der Offinger SPD schon eine lange Tradition. So konnte Monika Schweizer im vollbesetzten Klaiberhaus in Ihrer Begrüßung auf die aktuell vom Bundestag beschlossene Frauenquote in Aufsichtsräten eingehen. Die Einführung dieser Quote ist ein erster Schritt und lässt zumindest mittelfristig auch auf die Gleichstellung in mittelständischen und kleineren Unternehmen hoffen, so Monika Schweizer. Als Gastrednerin konnte der Ortsverband die Landtagsabgeordnete Dr. Simone Strohmayr begrüßen. In ihrer Rede gab Sie einen kurzen Abriss über die Entwicklung der Frauenrechte in den letzten 100 Jahren. Auch einige der Besucherinnen konnten sich noch gut an die Zeit erinnern, als es Frauen verboten war Hosen zu tragen, Auto zu fahren oder ohne Zustimmung Ihres Ehemannes zu arbeiten. Bis zur wirklichen Gleichberechtigung sei aber noch ein langer Weg. Frau Strohmayr sah dringenden Handlungsbedarf bei den vor allem von Frauen ausgeübten,schlecht bezahlten Sozialberufen. In Zahlen machte sie deutlich wie unterrepräsentiert Frauen, trotz gleicher Qualifizierung in Führungspositionen bayerischer Unternehmen oder öffentlichen Gremien und Ausschlüssen sind. Lohngleichstellung sei auch das Mittel um Frauenarmut zu vermeiden, so die Landtagsabgeordnete. So beträgt die durchschnittliche Rente für Frauen in Bayern im Schnitt 580 Euro, während Männer in etwa eine doppelt so hohe Rente bekommen. Die Einführung des von der SPD Bundestagsfraktion vorbereiteten Entgeldgleichheitsgesetzes wäre der Schritt in die richtige Richtung, so Strohmayr abschießend.

Karl-Heinz Brunner (MdB) spricht im Schützenstüberl zur Flüchtlingspolitik

Direkt nach der Berlinfahrt traf Karl-Heinz Brunner mit einigen Offinger Genossinnen und Genossen im Schützenstüberl ein. Als Mitglied des Verteidigungsausschusses im Bundestag berichtete Karl-Heinz von den Brennpunkten Ukraine, Syrien und Irak, sowie Israel und Palästina. Er hob die hohe Akzeptanz, welche unserem Außenminister Frank-Walter-Steinmeier weltweit entgegengebracht wird, hervor. Frank-Walter-Steinmeier ist ein hoch geachteter Diplomat und Vermittler. Weltweit sind 17 Millionen Menschen auf der Flucht. Auch unser Landkreis und unsere Kommunen werden zunehmend mit dieser Problematik konfrontiert. Für Deutschland, eines der reichsten Länder der Welt muss es eine Selbstverständlichkeit sein Flüchtlinge aufzunehmen und solidarisch und menschlich zu unterstützen. Mit Hilfe der SPD wurde das Flüchtlingsrecht deutlich verbessert. Ebenso wurden die finanziellen Mittel für die Kommunen zur Unterbringung der Flüchtlinge angehoben.

Berlinfahrt

Auf Einladung von Karl-Heinz Brunner in Berlin

mehr

SPD beteiligt sich wieder am Offinger Inselfest

Für die SPD ist eine Beteiligung am Offinger Inselfest selbstverständlich. Dieses Jahr betreuten wir die kleinen Festbesucher in unserem Zelt. Hier konnten Pflanzen in selbstgebastelte Papiertöpfe gepflanzt werden, Mandalas gemalt und zauberhafte Gebilde aus buntem Papier gefaltet werden. Der Luftballonwettbewerb fand sehr großen Anklang, in kurzer Zeit flogen hunderte roter Luftballons mit anhängenden Adresskarten in den Sommerhimmel Die SPD Offingen bedankt sich ganz herzlich bei Frithjof Mallin und seinem Festausschuss für die hervorragende Organisation und die geleistete Arbeit. Wir freuen uns schon auf das Inselfest 2015!!

Mitgliederversammlung am 11.06.2014

Zahlreiche SPD- Mitglieder folgten der Einladung des 1. Vorsitzenden Volker Eberle zur Versammlung in das Sportheim Offingen. Als Gast konnte er die Landtagsabgeordnete Sabine Strohmayr begrüßen.

Sie war beeindruckt von der aktiven Ortsvereinsarbeit der SPD, welche Volker Eberle an Hand einer Power-Point- Präsentation eindrücklich vorstellte. Sabine Strohmayr berichtet von der Landtagsarbeit der SPD-Fraktion welche sich momentan hauptsächlich mit der Energiewende, dem G9, der Finanzierung der Ganztagsschule sowie der besseren finanzielle Ausstattung der Kommunen beschäftigt.

Sabine überreicht den Neumitgliedern Esther Schuster, Tanja Schuster, Lena Wörz und Tobias Kressler die Parteibücher. Volker hatte die ehrenvolle Aufgabe Josef Eberle für 50 Jahre und Peter Mayr für 10 Jahre SPD-Mitgliedschaft auszuzeichnen. Luise Bader wurde zur Wahl als stellvertretende Kreisvorsitzende und Jonas Wörz als Beisitzer im SPD-Kreisvorstand beglückwünscht.

mehr

DANKE

Wie bedanken uns ganz herzlich bei all unseren Wählerinnen und Wählern, dass sie die Arbeit unseres 1. Bürgermeisters Thomas Wörz mit der Wiederwahl belohnt haben und unseren Kandidatinnen und Kandidaten 32,5 % der Stimmen gaben. Wir versprechen ihnen, uns mit voller Kraft weiterhin für die Belange von Schnuttenbach und Offingen einsetzen.

Unsere Vertreter im neu gewählten Gemeinderat sind nach Stimmenanzahl: Volker Eberle 1258 , Monika Schweizer 1244, Inge Marks 654, Manfred Schuster 533 und Erich Schmucker 482.

Kaffee und Kuchen an der Kneippanlage

Bei frühlingshaften Temperaturen nutzten am vergangenen Freitagnachmittag zahlreiche Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, sich vor Ort, über die geplante Renovierung und Erweiterung der Kneippanlage zu informieren.
Bürgermeister Thomas Wörz und Kandidatinnen und Kandidaten für die Gemeinderatswahl, versorgten die Besucher mit Kaffee, Kuchen und Getränken. Die Spenden in Höhe von 100 Euro fließen in die Renovierung der Anlage.

Weltfrauentag 2014

Über den begeisterten Zuspruch des Frauenfrühstücks anlässlich des Weltfrauentages freuten sich die SPD-Frauen. Ungefähr 60 Frauen genossen das leckere Frühstück und bekräftigten die Forderungen nach Gleichstellung von Frauen und Männern. Die vor knapp 100 Jahren erstrittene Ausübung des Wahlrechts sollte nicht nur bei der bevorstehenden Kommunalwahl, sondern auch bei der Europawahl am 25.Mai, ausgeübt werden. Wir Frauen sind für die Gestaltung eines sozialen, friedlichen und sicheren Europas maßgeblich mit verantwortlich.

Jedes Jahr stellen wir am Weltfrauentag eine Nobelpreisträgerin vor. Frau Katja Vielweib zeichnete die Geschichte der ersten deutschen Literaturnobelpreisträgerin, Frau Herta Müller , auf.

Den amüsanten Abschluss des Vormittags bildeten das Schnuttenbacher Frauenduo August und Augustine, alias Inge Marks und Doris Jedelhauser, mit einem humorvollen Blick auf die bevorstehenden Wahlen.

SPD verteilt Arbeitshandschuhe

Bürgermeister Thomas Wörz verteilte mit den Gemeinderatskandidaten der SPD- Offingen am Freitag und Samstag vor dem Wertstoffhof Arbeitshandschuhe. Bei Frühlingshaften Temperaturen waren schon viele „Gartler“ unterwegs, welche sich über das praktische Geschenk freuten.

Hundetoilette am Kapellenweg

Die SPD-Fraktion hat innerhalb der letzten sechs Jahre regelmäßig und erfolgreich Anträge in den Gemeinderat eingebracht. Wir freuen uns, dass auch der letzte Antrag von Frau Monika Schweizer auf Errichtung einer weiteren Hundetoilette im Kapellenweg vom Gemeinderat einstimmig angenommen wurde. Den Gemeinderatskollegen danken wir dafür ausdrücklich und garantieren Ihnen schon heute, dass wir als SPD-Fraktion zusammen mit unserem Bürgermeister Thomas Wörz unsere Heimatgemeinde weiter aktiv mitgestalten und in eine gute Zukunft führen werden.

Marktgemeindemeisterschaft im Kegeln

Mit viel Spass und Freude beteiligten sich zwei Mannschaften der Offinger Genossinnen und Genossen an der Marktgemeindemeisterschaft im Kegeln.

SPD wünscht einen schönen Valentinstag

Thomas Wörz und sein Team für die Gemeinderatswahl 2014 verteilten vor dem EDEKA am Valentinstag Rosen. Die Stimmung war ganz wunderbar und die Kandidatinnen und Kandidaten bekamen durchwegs positive Rückmeldungen für das bisher Erreichte und die Ziele von Bürgermeister Thomas Wörz und der SPD Offingen.

Grillen zu Gunsten der Musikschule

Erneut hatten Thomas Wörz und sein Team für die Gemeinderatswahl 2014 einen Benefizgrillabend organisiert. Letzten Samstag gab es wieder die Gelegenheit, unseren Bürgermeister zu treffen und die Kandidatinnen und Kandidaten der SPD kennen zu lernen. Diesmal wurden auf dem Hagenmahd Grillwürste und Punsch angeboten. Zahlreiche Offingerinnen und Offinger nützten die Möglichkeit des direkten Austauschs. So fanden in entspannter Atmosphäre lebhafte Gespräche und Diskussionen statt. Der Erlös aus dieser Grillaktion wird die Musikschule der Verwaltungsgemeinschaft bei ihrer geplanten Konzertreise nach Amsterdam unterstützen.

Grillen zu Gunsten der FFW Schnuttenbach

Über eine Spende von 300 Euro freute sich Dominik Böck, 1. Kommandant der Feuerwehr Schnuttenbach. Das Geld stammt aus dem Erlös der SPD Grillaktion in Schnuttenbach. Bürgermeister Thomas Wörz und die SPD Gemeindratskandidatinnen und Kandidaten boten dort Grillwürstchen und Getränke an. Der von der SPD entsprechend aufgerundete Erlös unterstützt die Anschaffung einer Wärmebildkamera. Die Spende wurde von Thomas Wörz, Katja Vielweib und Volker Eberle übergeben.

SPD wirkt mit beim Offinger Weihnachtsmarkt

Mit großem Spaß beteiligte sich das Team der SPD mit Ihrem Bürgermeister Thomas Wörz wieder am Offinger Weihnachtsmarkt. Für uns ist es eine Selbstverständlichkeit bei dieser schönen stimmungsvollen Veranstaltung mitzuwirken. Auf dem Bild sind von links nach rechts die Gemeinderatskandidaten Monika Schweizer, Luise Bader, Harald Mäusle, Volker Eberle und Bürgermeister Thomas Wörz.

Stammtisch vor Ort - Boccia

Stammtisch vor Ort, diesmal bei der Bocciagemeinschaft Offingen Pallino 2000 e.V.

mehr

Mitgliederversammlung mit MdB Karl-Heinz Brunner

Karl-Heinz Brunner dankt den Offingern – Koalitionsfrage im Mittelpunkt der Diskussion

mehr

Stammtisch vor Ort - Trachtenverein

Zu Gast bei unserem Heimat- und Trachtenverein

mehr

Dorfschießen in Offingen

Erneut zu Gast im Schützenverein Zwei Mannschaften des SPD-Ortsvereins reihten sich in das bunte Treiben beim Dorfschießen, zu dem sich 17 Teams eingefunden hatten. In der gut gewärmten Stube konnten wir uns bei leckerem Leberkäs mit Kartoffelsalat stärken, bevor wir per Anzeigetafel zum Schießen gerufen wurden. Das Ergebnis kann sich sehen lassen! Unsere Mannschaften konnten die Plätze 4 und 5 belegen. Ein herzliches Dankeschön an Herbert Schinzel, der uns durch den kurzweiligen Abend begleitet hat, danke aber auch allen anwesenden Schützen, die uns beim Schießen technisch wie moralisch unterstützt haben. Das Dorfschießen hat uns riesig viel Spaß gemacht und wir werden sicherlich im nächsten Jahr wieder antreten. ! Die ersten drei Plätze müssen ja noch erobert werden!

Stammtisch vor Ort - Feuerwehr

Notfallübung mit den Floriansjüngern

mehr

Stammtisch vor Ort - Schützen

Mitten ins Rote bei den Offinger Schützen

mehr

Mitgliederversammlung mit Neuwahlen beim SPD Ortsverein Offingen

Volker Eberle neuer Vorsitzender der Offinger SPD

mehr

39. Maikundgebung in Schnuttenbach

Zum 39. Mal fand die traditionelle Maikundgebung der SPD Offingen und der Gewerkschaft Bau Agrar Umwelt im Bürgerstüble in Schnuttenbach statt.

mehr

Weltfrauentag

Seit Jahren veranstalten die SPD-Frauen anlässlich des Weltfrauentages ein Frauenfrühstück im Klaiberhaus

mehr

Abschalten vor dem Gau

2 Jahte nach Fukushima

mehr

Volksbegehren-Studiengebühren

Eintragen bis 30.Janaur 2013 in Ihrem Rathaus

mehr

Frohe Weihnachten und ein gesundes erfolgreiches Jahr 2013

Der SPD-Ortsverein Offingen bedankt sich bei allen seinen Mitgliedern, Freunden und Gönnern für das Engagement im Jahr 2012. Für das neue Jahr wünschen wir allen Gesundheit, Glück, Zufriedenheit und viel Tatkraft im SPD-Ortsverein Offingen. Die Vorstandschaft

Frisch saniert versorgt der SPD Schaukasten die Offinger mit Informationen

Unser Schaukasten in der Marktstraße versorgt nun seit 2006 die Offinger Bevölkerung mit Informationen des SPD Ortsvereines. Auf Grund witterungsbedingter Schäden wurde dieser die letzten Wochen grundlegend saniert.

Vor kurzem konnten die Sanierungsarbeiten abgeschlossen werden und der SPD Ortsverein Offingen ist wieder in Besitz eines funktionstüchtigen Schaukasten in der Marktstraße. Dieser wird in Zukunft wieder regelmäßig mit Informationen über die Arbeit in Bund, Land und natürlich über die zahlreichen Aktivitäten in Schnuttenbach und Offingen bestückt werden.

Unser Dank für die Sanierung des Schaukastens gilt Schreinermeister Leopold Schestak und Jonas Wörz. Ebenfalls danken wir dem Geschäftsführenden Gesellschafter der BWF Group, Herrn Stefan Offermann, für die gespendete Polycarbonatscheibe.

Weihnachtsmarkt 2012

Auch dieses Jahr beteiligte sich die SPD am Weihnachtsmarkt Neben Glühwein und Kinderpunsch wurden Holztannenbäume angeboten. Diese wunderschöne Weichnachtsdekoration fertigte unser Juso-Mitglied und Schreiner-Azubi Jonas Wörz für den SPD-Ortsverein Offingen in Handarbeit an. Wir wünschen allen Offingerinnen und Offingern nach diesem stimmungsvollen Adventsauftakt noch eine schöne Vorweihnachtszeit.

SPD-Sommerfest

Mitgliederversammlung der SPD Offingen

Offingen: Delegiertenwahlen, eine Diskussion mit dem DGB-Regionsvorsitzenden Werner Gloning und Informationen von Bürgermeister Thomas Wörz zur Offinger Kommunalpolitik waren die Schwerpunkte einer Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins in der Gaststätte in der Mindelhalle.

mehr

38.Maikundgebung in Schnuttenbach

Der SPD-Ortsverein Offingen hält zum Tag der Arbeit an seiner langen Tradition der Maikundgebungen fest. Zum 38. Mal in Folge findet im Bürgerstüble Schnuttenbach eine Maikundgebung statt. Diese Jahr konnte Karl Bauer als Referent gewonnen werden. Karl Bauer ist Gewerkschaftssekretär der Industriegewerkschaft Bau Agrar und Umwelt. Sein Thema sind die Löhne in Europa. Auch hier gilt gerechte Löhne und soziale Sicherheit.

mehr

Heute für Morgen Zeichen setzen

So lautete das Motto des DGB zum Weltfrauentag. Wir können diese Forderung nur unterstützen und die Betriebsräte auffordern darauf zu achten, dass Frauen für gleiche Arbeit, den gleiche Lohn wie Ihre männlichen Kollegen bekommen. Eine weitere Forderung ist der Mindestlohn von 8,50 Euro. Vor allem Frauen sind von Niedriglöhnen und sozialversicherungsfreien Einkommen betroffen. Das muss sich ändern!!! Frauendominante Berufe wie z.B. Altenpflegerinnen müssen einen höheren Lohn und eine höhere gesellschaftliche Anerkennung bekommen.

Diese Jahr haben wir damit begonnen zum Weltfrauentag jeweils eine Frau welche uns besonders imponierte näher vorzustellten. Unsere Reihe begann mit der burmesichen Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi. Soo Kyi kämpt seit 1988 fiedlich für die Demokratisierung Ihres Landes. Bei den Parlamentswahlen 1990 ging Ihre Partei die Nationale Liga für Demokratie (NLD) als klarer Wahlsieger hervor, wurd jedoch vom Militär an der Übernahme der Regierung gehindert. Suu Kyi stand da schon unter Hausarrest.Von 1988 bis 2010 stand Sie insgesamt 11 Jahre unter Hausarrest. In dieser Zeit bekam Sie außer dem Friedensnobelpreis 1991 viele internationale Auszeichnungen verliehen. Seit der umstrittenen Parlamentswahl im November 2010 hat die Militärjunta in Burma eine vorsichtige Reform des politischen Systems eingeleitet.Suu Kyi wurde nach der Wahl freigelassen.

Frauenfrühstück 2012

"Heute für morgen Zeichen setzen" lautet das DGB-Motto für den Internationalen Frauentag 2012. Am Samstag den 11.03 um 09:30 Uhr im Klaiberhaus veranstaltet die SPD ein informatives Frauenfrühstück. Neben einem feinen Frühstück gibt es auch wieder eine lustige Einlage. Auf Ihr Kommen freuen sich die SPD Frauen